Worum es geht


XSLT ist eine auf XML basierte funktionale Sprache, die zur Umwandlung von XML-Dokumenten in eine andere XML bzw. Plaintextdarstellung dient. XSLT der Version 1.1 hat sich bereits auf breiter Front durchgesetzt und wird vom .Net-Framework 3.5 und Firefox unterstüzt. Die Nachfolgerversion 2.0, die einige nützliche Funktionalitäten bietet, ist bisher noch nicht so verbreitet. Das Framework SAXON B bietet ein, unter der MPL 1.0 stehendes, Framework an, mit dem man die W3C-XSLT 2-Version verwenden kann.</p>

Um nun XML-Dokumente ganz einfach umwandeln zu können biete ich ein einfaches ausführbares JAR-File an, das SAXON B der Version 9.1 verwendet und auf ein XML-Dokument ein XSLT-Dokument anwendet.

Wie es geht


Voraussetzung sind ein XML-Dokument, ein XSLT-Dokument nach der XSLT 2.0 Spezifikation und ein installiertes Java JRE 1.5 oder besser.</p>

  1. Download der ZIP-Datei: XSLT-Transformer
  2. Entpacken der ZIP-Datei in ein beliebiges Verzeichnis.
  3. Umwandeln des XML-Dokuments mit dem XSLT-Dokument in das gewünschte Zielformat durch folgenden Aufruf der Anwendung aus der Konsole (Windows: Start, Ausführen, CMD [ENTER]) heraus:
    java -jar [Verzeichnis in der die jar-Datei liegt]XSLT-Transformer.jar "[XML-Dokument-Pfad]" "[XSLT-Dokument-Pfad]" > "[Output.xml-Pfad\Output-Dateiname.xml]"


Das Zieldokument findet sich dann im angegebenen Verzeichnis. So einfach geht’s!</p>

Update:

Auf Wunsch gibt's noch eine zweite Version mit Parameter:

  1. Download der ZIP-Datei: XSLT-TransformerV2_3
  2. Entpacken der ZIP-Datei in ein beliebiges Verzeichnis.
  3. Umwandeln des XML-Dokuments mit dem XSLT-Dokument in das gewünschte Zielformat durch folgenden Aufruf der Anwendung aus der Konsole (Windows: Start, Ausführen, CMD [ENTER]) heraus:
    java -jar [Verzeichnis in der die jar-Datei liegt]XSLT-TransformerV2_3.jar -xml [XML-Dokument-Pfad] -xslt [XSLT-Dokument-Pfad] -out [Output.xml-Pfad]


Changelog:</p>

  • v2.1: encoding utf-8 fixed
  • v2.2: neuer optionaler Parameter -enc [encoding]. Ohne Angabe wird das Dokument in UTF-8 geschrieben.
  • V2.3: Parameter -enc wieder entfernt; encoding wird jetzt anhand des encoding-Attributes im xsl:output-Element angepasst. Falls nicht vorhanden wird UTF-8 angenommen (wie im Standard festgelegt).


Bekannte Bugs:</p>

  • Verwendung in XMLSpy auf Windows Vista: Outputdatei kann nicht angezeigt werden, es treten Fehler auf. XMLSpy auf  Windows XP ist davon nicht betroffen.

</p>